Dingdong…der Postbote

Ich warte…….ich warte schon ein paar Tage, denn der Postbote müßte doch kommen. Er kommt nicht.

Er kommt nicht am Sonnabend, er kommt nicht am Sonntag………achso Sonntag kommt er ja nie , aber er kommt auch nicht am Montag. Ich müßte doch ein Päckchen bekommen…………Jawohl!!!

Ein Päckchen aus Nepal von mero Shriman. Angekündigt schon seit letzten Mittwoch.
Ja ich weiß, normalerweise kommen Päckchen aus Nepal, wenn sie denn  ankommen, nicht in 3 Tagen .
Aber das Päckchen kommt, oder soll kommen,  über Umwege.
Von Kathmandu, über Qatar nach Österreich…………..ja und von da sollen es Bekannte mero Shrimans zu mir senden.
ABER es kam nicht!!!!

Heute……….arbeitsreicher Tag, im Hinterkopf den Postboten. Kommt er heute?
Jaaaaaaaaaaaaaa, er war da. Der Nachbar hat’s das gute Stück.
Und so sieht es aus……….

08082011

Nix ungewöhnliches oder?

Wo ist die Schere, oder ein  Messer nur auf einmal hin?
Voller Ungeduld rupfe und zupfe ich an meinem Päckchen aus Nepal.
Zum Vorschein kommt……Papier, Papier. Man man welcher Mensch braucht Papier?  Ach ja ist ja zum Schutz.

Nach und nach hole ich die kleinen Nettigkeiten.

Als erstes die Videokamera, die hatte ich den Bekannten zuvor gesendet, so dass mero Shriman schön viele Videos ( er hat nur Foto), machen kann. Von König’s Mustang……..das wollte ich doch auch sehen.
So die habe ich, Filme kann ich nachher sehen.

Was kommt noch? Ein Stein, ein Saligramstein. Die gibt es im Gali Gendaki Fluss in Nepal zu Haufen. Alte Überbleibsel aus der Zeit als dort noch ein Meer war und die Indische Platte noch nicht an China, sorry Tibet,  gestossen war. J
etzt haben wir den Salat…….Steine. Ne ne die sind schön anzusehen, ausserdem sind sie so was von alt. Ausserdem ist es verboten so was ausser Landes zu bringen. Aber ausserdem kann man die auch in Kathmandu so mal ganz offiziell kaufen .
Und ausserdem haben sie bei den Hindus eine andere Bedeutung. (Siehe den oberen Link…..Saligramsteine).

Das ist meiner……der Stein aus der Urzeit.

08082011(007)
Keine so tolle Fotoqualität…………Handyfoto. T’schuldigung

Was noch, was noch…………….
Gewürze und Tee………..Masalla und Zitronengras Tee.
Ok weiter, was noch…………..

Ein Notitzbuch, aus unbehandelten Reispapier. Handgemacht.

08082011(002)

Und da ganz weit unten in den Tiefen des Päckchens….da liegt ein kleines Säckchen aus schönem bunten Stoff.
Was ist drin?
Das da!

08082011(004)

Eine wunderschöne Kette mit Armreif aus schwarzen Steinen, welche zwischen jedem Stein kleine filigrane Silbergebilde haben.

Wau……….wunderschön.

Ich habe mich aber sooo was von gefreut.
Ich muss telefonieren. Wo ist das verdammte Telefon wieder hin?
Ich hahaaaaaaaaaaaaab’s, unterm Sofakissen! Menno.

Anrufen nach Nepal ……………..hallo Hallo, mero Shriman. Es ist da!!!!

Das war ja mal ein schöner Tag.
Jetzt schmeiss ich mich an die Videokamera und zieh mit König’s Mustang rein. Das Beste ist, ich habe mero Shrimans Originalton. Und er kann doch so gut erklären.

Keine Zeit mehr zum schreiben, muss kucken.

Ps: Der Postbote könnte ruhig öfter kommen, der gute Mann.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsches abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Dingdong…der Postbote

  1. buecherwurm2009 schreibt:

    Diese Notizbuch…. Super schön!
    Die Kette auch!!!
    Und dieser Telefonsmiley… Zum „schießen“!!!!

    • Basundhara schreibt:

      Den Telefonsmily gibt’s doch hier bei blog.de.
      In das Buch werde ich meine Gedanken und Wünsche schreiben.
      Mein Freund hatte anscheinend gemerkt, dass ich letztes mal in Nepal öfter um diese Bücher herumgeschlichen bin. Hahahaha

  2. regina-g schreibt:

    Ich find das klasse – so bist Du Deinem Schatz wieder etwas näher – es fühlt sich gut an , stimmts ?!

    Ich freu mich mit Dir
    :wave:

  3. antje schreibt:

    ist das schön, etwas handfestes vom geliebten menschen zu fühlen!!! ich kann mir vorstellen, wie du dich fühlst… wie lange dauert´s noch bis zum wiedersehen? mit dem päckcheninhalt nur noch halb so lang 🙂
    liebe grüße aus dem sonnigen fast-frühling,
    antje

    • Basundhara schreibt:

      ja ich habe mich auch riesig gefreut und voller Spannung ausgepackt. Wann wir uns wiedersehen liegt an den Behörden. Doch dieses Jahr auf alle Fälle. Und nächstes jahr geht es dann für länger hin.
      Liebe Grüße

  4. gelschter User schreibt:

    Päckli auspacken, das mag ich auch:yes;

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s