Das wars

Keinerlei Motivation zu schreiben, morgen Abend geht es zurueck.
Reis kochen, auf nepali, kann ich immer noch nicht, aber Nudelsuppe aus der Tuete klappt schon ganz gut.
Auf den letzten Druecker eine wunderschoene Wohnung enteckt fuer wenig Geld. Anbuchen? Gern……wenn da nicht das Problem mit den Behoerden waere, denn mit einem Gehalt, ist es schwer zu machen. Mein Job hier?
So gut wie sicher, wenn auch mit normalem Nepali Gehalt, aber ist ok.

Dokumente? Das weiss der Weihnachtsmann.
Ok ok, das wars, bis in 2 Tagen wenn Basundhara wieder daheim ist. Was auch immer Daheim bedeutet.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsches abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Das wars

  1. Basundhara schreibt:

    Danke Euch Allen……….

  2. Vallartina schreibt:

    basundhara, DAHEIM war für mich immer dort, wo ICH mich am WOHLSTEN und WILLKOMMEN fühlte! Aber nie da, wo ich geboren wurde!
    Ich wünsche Dir eine gute Rückreise mit Ticket nach DAHEIM!
    GLG

  3. gelschter User schreibt:

    Drei wochen schon vorbei? Schade. Komm gut nach Hause.

  4. antje schreibt:

    genieße die letzten stunden – es wird schon werden! ich drück dir alle daumen!

  5. buecherwurm2009 schreibt:

    Ich drück`Dich mal!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s