muss mal gucken

Müssen wir mal gucken, ist des Nepalesen liebstes Gerede.

Wir brauchen einen Menschen der uns irgendwie einige Löscher in die Wand bohrt, da wir noch nichts zum aufhängen haben. Antwort des Nepalesen…..müssen wir mal gucken.

Wir haben noch keine Telefon und Internetverbindung. Meine Frage, wie funktioniert das hier. Antwort des Nepalesen….müssen wir mal gucken.

Wir brauchen Milch für den Tee und auch der Zucker ist alle. Meine Frage, in welches Geschäft gehe ich? Antwort des Nepalesen…….müssen wir mal gucken.

Unsere ersten Gäste kommen morgen. Meine Frage, wann überhaupt landen sie? Antwort des Nepalesen….müssen wir mal gucken.

Wir müssen die Miete bezahlen. Meine Frage, wie wollen es die Vermieter, auf ein Konto, oder Bar?
Antwort des Nepalesen…..müssen wir mal gucken.

Was wollen wir heute Abend eigentlich essen? Antwort des Nepalesen….müssen wir mal gucken.

Wann kommst du denn zurück vom Büro? Antwort des Nepalesen…….muss ich mal gucken.

Frage an den Nepalesen…..nerve ich dich? Antwort von ihm…….neeeee muss nicht mal gucken, sondern ein verschmitztes Grinsen……….

Sollte ich vielleicht doch etwas relaxter werden, mein normal, gutbürgerliches, korrektes Verhalten ändern?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Beziehung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu muss mal gucken

  1. antje schreibt:

    bloß nicht konkret werden….das gibt´s auch hier! anstatt „nein“ oder „ja“ zu sagen, gibt es lange erklärungen um den heißen brei herum. am anfang nervig, aber langsam gewöhnt man+frau sich daran – aber nicht immer 😉 liebe grüße aus den bergen in die berge

  2. Vallartina schreibt:

    Schätze, „muss mal gucken“ sprichst Du nun schon fliessend auf Nepali? 🙂

  3. annivomvillagethings schreibt:

    Hallöchen

    Schön dass ihr gut in euer neues Heim untergekommen seid. Tja ich muss mich dem Bücherwurm anschließen. Da prallen echt Welten aufeinander. Nichts desto trotz gehen es manche echt langsam angehen als wir selbst. Man plant alles super und malt es sich in den schicken Farben aus und dann schmeißt man es um da es doch anders kommt als gedacht. Nun vielleicht solltest du dich an seine Sichtweise gewöhnen (?) …..wünsch dir einen schönen Sonntag! Liebe Grüße aus Deutschland sendet dir Anni vom Villagethings

  4. Buecherwurm2009 schreibt:

    Hihi! 😉
    Da prallen wohl grade die „Welten“ aufeinander… Wir wollen halt immer alles „schön geplant“ haben, die Nepalesen oder Inder „gucken“ halt lieber erstmal, lassen es „ran kommen“… Ich habe diese Einstellung nach 12 Jahren ein wenig verstanden und für mich auch übernommen, wo ich es kann. Klappt aber auch nicht bei Allem!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s