Strassenkinder

Kaisha mit ihrer Mama und ihr kleiner bruder. Sie leben in Chetapati, gleich um die Ecke in einer Hütte. Ratsch, Subas, Suman, Koko....sie verbringen ihren Tag auf der Strasse und betteln. In die Schule geht keiner, die Eltern haben kein Geld. Subas sehe ih immer vor dem Tor zu Boudha, dort wo die Touriten reinströmen, … Strassenkinder weiterlesen

Werbeanzeigen

Ich hätte eine Behörde zerhacken können

Mit Behörden stehe ich zwar nicht auf Kriegsfuss, doch haben sie mir die letzen 2 Jahre gern mal das Leben schwer gemacht. Die Deutschen Behörden, meine ich. In Nepal ist das nicht anders, hier mag ich sie auch nicht so unbedingt. Wenn auch ihre Arbeitsweise sich stark unterscheidet von der Deutschen. Mein Visum musste mal … Ich hätte eine Behörde zerhacken können weiterlesen

Inder Camp

Nepalesen und Inder sind nicht immer das was man Freunde nennen kann. Dies allerdings zu beschreiben erfordert einen eigenen Post. Bei uns in der Gassenküche kommen auch Inder, meist sind es Frauen mit ihren Kindern, denn die Männer habe so gut wie alle eine Arbeit. Die reicht natürlich bei weiten nicht aus zum Leben, so … Inder Camp weiterlesen

Wie fühlen sich Euro an?

......das jedenfalls, stellte ich gestern fest, weiss ich nicht mehr. Seit Monaten halte ich nur, teilweise Papierfetzenartige Nepalesische Rs in der Hand. Gestern, ich war mal wieder in meinem Postfach, erhielt ich die Nachricht........Sie haben Post! Und das gleich zwei mal 🙂 Zwei Care Pakete aus dem Westen kamen an. Eins von der Freundin, eins … Wie fühlen sich Euro an? weiterlesen

Etwas moderner darf es schon sein

Ich habe ein.........altes-nur-zum-telefonieren- Handy. Dieses Teil schleppe ich schon Jahren mit mir herum. Ich ignoriere dabei gefliessentlich das Schmunzeln einiger meiner Bekannten. Für mich ist ein Handy ein Teil was ich im Notfall nutze. Punkt mehr nicht. Selbst hier, in Nepal, bin ich belächelt wurden. Na und, kriegt euch wieder ein. Die Leute hier können … Etwas moderner darf es schon sein weiterlesen

4 Schweizer und eine Deutsche machen einen Ausflug

Kathmandu bietet für jeden etwas, Spiel, Spass, Spannung......nur leider keine leckere Schokolade ;). Einige meiner Kollegen, die 4 Schweizer und ich wollten einen Ausflug machen. Nach der Arbeit, versteht sich :). Buddhanilkhanda...( ich habe Tage gebraucht um mir zu merken wie dieser Platz heisst), sollte es sein. Einfacher auch genannt, der schlafende Vishnu. Das versteht … 4 Schweizer und eine Deutsche machen einen Ausflug weiterlesen