Kennt Ihr das auch?

Da denkt man ….och ich habe doch ein 3/4 Jahr Zeit und kann mir soooo viel Zeit lassen wie ich will und schon sind es nur noch knapp 2 Wochen!!
So viele Dinge fallen einen ein die man noch tun will/ wollte/muss.
Genau so geht es mir im Moment. 1000 Dinge sind eigentlich noch zu erledigen und die Zeit rennt. Zu mal ich das Gefühl hatte ich wäre die letzten Monate mit einem Schnellzug durchs Leben gerast der jetzt noch mal einen Zahn zulegt. Mich ergreift im Moment so etwas wie leichte Panik.

So viele Geschichten hätte ich noch zu erzählen, doch mir fehlt die Zeit. Ich werde es natürlich nachholen. Ich will noch einiges mir ansehen, Programme für die Agentur sind zu schreiben, Blog Beiträge, wir wollen noch mal nach Pokhara, ich müsste eigentlich beginnen schon mal Online Bewerbungen los zu senden, Lebensläufe schreiben, usw und sofort.

Es scheint das „normale“ Leben hat mich eingeholt und das gefällt mir so gar nicht. Ist ja klar, denn aufstehen wann man möchte, tun und lassen was man möchte ( naja größtenteils) ist ja auch nicht „normal“.

Vor einigen Tagen sass ich im Bus auf den Weg nach Boudha. Nicht um mich zu verabschieden wie ich schon schrieb, dies war ein paar Tage danach. Ich war dort um mich mit einem Mann zu treffen ;). Über einige Umwege hatte ein Redakteur unserer hiesiegen Zeitung in der Stadt in der ich eigentlich lebe von mir erfahren. Na und er wollte gern ein Interview mit mir machen. Über mein Leben hier und so.

Da sitzt man im Bus und überlegt…..was wird er fragen? Spontan vielen mir einige Fragen ein und ich suchte in Gedanken schon mal die passenden Antworten.
Klar ist, es kommen andere Fragen.
Wie zum Beispiel……..was nehmen sie mit zurück?

Naja was nimmt Frau schon zurück, ausser einen Haufen Schmutzwäsche ( ich werde mich nicht mehr fast jeden Tag an die Waschschüssel stellen und per Hand schruppen, ich werde schön auf mein Waschmaschinchen warten). Spontan fielen mir Dinge ein die so gar nicht normale Andenken sind. Sondern Dinge die mir ans Herz gewachsen sind, wie meine gesammelten Werke an Glücks Kattas, oder gar die kleinen Geschenke der Kinder aus der Gassenküche wie…..Blumenblüten; Dominosteine, Harrklammern, Bonbons und solch kleine Sachen.

946707_489284417792238_2053911282_n

schön verpackt in dieser Handgefertigten Schatulle
Ausserdem, um mal philosophisch zu werden, ist eine Sache die ich mit nehme ganz besonders wichtig für mich…..
Dinge die mir zuvor schienen wichtig zu sein, sind es definitiv nicht mehr. Es sind nur Dinge, nichts was wirklich von Nöten ist um gebraucht zu werden.

Und nun? Beginne ich langsam, so scheint es mir, etwas wieder zurück zu fallen. Ist das normal?
Ich würde mir gern das was ich hier erkannt habe bewahren. Ich habe aber die Befürchtung im „normalen“ Leben werden diese Erkentnisse wieder zu Nichte gemacht.Dabei liegt es doch an jedem selbst, oder?

Klar ist auch das dies nicht das letzte mal Langzeitaufenthalt in Nepal war. Wie und wann jedoch ich wieder für längere Zeit komme steht in den Sternen. Vielleicht geht es schneller als man denkt, vielleicht nicht.

Genug der Philosophie ich habe zu tun…..

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Über mich abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Kennt Ihr das auch?

  1. Helga schreibt:

    Es geht einem doch immer so wenn man sich irgendwo gemütlich eingelebt hat. Sicher, es geht allen so die in einer ähnlichen Situation stecken wie Du jetzt. Zu Hause dann wird Dich die HÄRTE UND DER DRUCK DES HIESIGEN LEBNS GANZ SCHNELL EINHOLEN. Ganz normal.
    Leicht wird der Abschied sicher nicht werden. Lg.igu

  2. julena schreibt:

    Und wie ich das kenne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s