Stille Örtchen und plumpsende Tatsachen Teil 2

Nachdem ich hier über Toiletten in Nepal geschrieben habe, kann ich nun auch meinen Senf über stille Örtchen in Deutschland preisgeben.

Nachts auf der Autobahn, allein im Auto. Shriman sitzt im Flieger, nachdem ich ihn nach Berlin gefahren habe. Ich sitze im Auto und will zurück. Es ist stock dunkel, es ist kalt, ich bin allein. Ich will nicht anhalten auf irgendeinem Parkplatz mitten in der Pampa. Aber ich muss. Die Blase drängt. Ein Parkplatz mit Raststätte, gut beleuchtet und mit anderen fahren bevölkert ist nicht in Reichweite. So bleibt mir nur den folgenden kleinen Parkplatz mit stillem Örtchen an zusteuern.

Die Tatsache an sich, dass es A…Dunkel ist, ich allein dort bin, aber unbedingt muss, es gruselig ist aus zusteigen usw, kann mich nicht davon abhalten jenen stillen Ort zu besuchen. Das Hin und her rutschen auf dem Fahrersitz hilft nix mehr. Das Zeug will raus 😉

Öffentliche Toiletten in Deutschland auf einer gut ausgebauten, modernen Autobahn sollten doch eigentlich in einem industriell hoch entwickeltem Land mehr oder weniger ein vergnügen sein. Naja, jene in der ich war, war es nicht. Zugegebenermaßen in habe in Nepal schon an schlimmeren Orten gehockt, aber was ich hier sah? Ich will / kann nicht intensiver darauf eingehen.

Ich weiß nicht wann das letzte mal dort sauber gemacht wurden ist, es muss aber lange her sein. Dies sollte nicht mal so das Problem sein, aber Hergott wie können zivilisierte Menschen eine Toilette so verlassen? Vom fehlenden Papier mal abgesehen (Frau hat immer was im Auto), aber warum  muss man seine Abfall Produkte daneben platzieren? Warum Wände beschmieren? Nebenbei paffen und die Kippen überall rumschmeißen?

Am liebsten hätte ich mich irgendwo in die Pampa gehockt. Außer das dies an Parkplätzen verboten ist, hätte ich mich außerdem äußerst unwohl dabei gefühlt. So ganz allein, Nachts im Dunkeln.

Ob es noch einen Teil 3 geben wird?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsches abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s