Tihar beginnt und ich bin etwas grün vor Neid

Shriman ist wieder zurück aus de Bergen und auf dem Weg nach Pokhara mit Gästen im Schlepptau. Heute bekam ich per Whats up viele schöne Bergbilder zu sehen, so daß ich sagen kann, ich bin schon etwas neidig nicht selbst dort zu sein.

Tihar beginnt morgen. Nepal’s zweit größtes Fest. Die nächsten 5 Tage wird jeden Tag ein anderes Lebewesen verehrt. Und zur Krönung gibt’s am letzten Tag für alle Brüder Blumengirlanden und Tikkas.

Letztes Jahr hatte ich ja das Glück selbst life vor Ort dabei zu sein. Shriman selbst hat die letzten 14 Jahre kein Tihar mit Familie feiern können, da es ständig in die Trekking Saison fällt und arbeiten nun mal wichtig ist.

Dieses Jahr klappt es bei ihm, dass er an Bhai Tikka, dem Bruder-Schwester Fest in Kathmnadu ist. Ausgerechnet da bin ich nun nicht da. Dafür aber sein Gast, der schon recht gespannt ist und von Shriman eingeladen wurde am Familienfest mit teil zu nehmen. Man kann sagen wir sind wirklich eine Agentur mit Familienanschluss…..;)

Tihar wird auch Lichterfest genannt. Im ganzen Land werden die Häuser und Geschäfte mit Lichterketten, Öllampen und Kerzen dekoriert.

DSCI6459

Eingangstüren werden mit Blumengirlanden geschmückt die dann bis zum nächsten Jahr hängen bleiben und erneuert werden.

DSCI6424

Morgen, am ersten Tag von tihar, den man auch Kag Parva nennt, wird die Krähe verehert, die in Nepal Boten des Todes sind. Um sie gnädig zu stimmen werden sie an diesem Tag gefüttert und in einer Puja geehrt.

DSCI6385

DSCI6356

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nepali Kultur, Religiöse Feste abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Tihar beginnt und ich bin etwas grün vor Neid

  1. Khai schreibt:

    Und wieder darf in Nepal gefeiert werden, Happy Tihar!! 🙂

  2. peterpreus schreibt:

    Da ich nicht viel über Nepal weiß, kannte ich auch Tihar nicht. Ich schaue dann immer in der Wikipedia nach, aber da fand sich nichts. Erst in der englischen Wikipedia fand ich eine ausführliche Beschreibung des Festes. Ich merke immer wieder, dass die deutschen Kenntnisse doch arg beschränkt sind, wenn es um Asien geht. Gut, dass es deinen Blog gibt, I.

    • 1basundhara schreibt:

      Tihar gefiel mir auch wesentlich besser als Dasein , was wichtiger ist. Tihar erlebt man auch auf der Strassen, während viele andere Feste meist nur in Familie mit viel Essen und Pujas gefeiert wird. Tröste Dich, bis vor 2 Jahren wusste ich auch noch nicht so viel über Asiens Feste und glaube mir es sind so viele 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s