Hört er mir überhaupt richtig zu?

Ich sag’s doch schon lange…….Männer hören selten richtig zu, wenn Frau was erzählt.

Seit Tagen jammere ich…..zu wenig Kilos die wir mitnehmen können, wo stecken wir alles hin, was ist wichtig, was nehmen wir mit, was bleibt zu Hause…..usw. Duschbad, Haarwäsche, alle solche Scherze, die ich sonst auf Reisen mitnehme, bleiben hier. Das kann man gut auch in Nepal kaufen. Schuhe die schwer sind, auch nicht, die bekomme ich auch in Nepal. Oder habe sie schon dort. Für jeden Tag neue Klamotten, brauche ich nicht. Ich weiss jetzt, man kann gut mit der Hand waschen 😉

Kurz……ich mache mir eine Platte, wie wir am besten viel mitbekommen.

Kommt doch Shriman gestern und sagt: Du, wir nehmen einen Tisch mit!

Ja, in jenem Moment habe ich genau so blöd geguckt wie Ihr jetzt vielleicht. Ein Tisch ist ja nun etwas was gut und gerne noch irgendwo Platz findet und ausserdem auch leicht ist. Ironie beendet!

Unsere Wohnung in Kathmandu ist eingerichtet mit allem was man braucht, oder glaubt zu brauchen. Natürlich nicht mit so viel Schnick Schnack wie in Deutschland , aber immerhin. Unser Tisch im Wohnzimmer ist nicht mehr der beste. Damals war Shriman auf dem Glastrip und alle Tische bei uns sind aus Glas. Macht sich gut beim putzen;)

Der im Wohnzimmer hat einige Macken und man muss Angst haben das er nicht zusammen bricht. Möbel, vor allem westliche, sind in Nepal extrem teuer. Und damit meine ich auch für unsere Verhältnisse. Während man hier im Möbelmarkt schon mal einen ganz normalen, zweckmässigen für 29 Euro bekommt, schlägt das in Nepal mit mindestens 100 zu Buche. Das ist was, was wir nun wirklich nicht brauchen.

Shriman ist immer wieder begeistert mit wie wenig Geld man eine Wohnung in Deutschland einrichten kann, wenn man nicht so große Ansprüche hat. Letztens viel ihm ein Tisch ins Auge, der auch gut nach Nepal gepasst hätte. Nur schätze ich mal wog der bestimmt 10 Kilo.

Wie also in Gottes Namen bekommen wir den mit? Bezahlen wir Übergepäck, können wir den auch ganz gut in Nepal kaufen. Wäre der größte Blödsinn überhaupt.

Also jetzt frage ich Euch……hört der Mann mir zu? 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ein Nepalese in Deutschland, Nepal meets germany abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Hört er mir überhaupt richtig zu?

  1. antje schreibt:

    ach herrlich! 🙂 ihr könnt ja jedesmal ein tischbein mitnehmen oder -bringen lassen, die tischplatte dann in mosaikteilchen und in nepal dübeln 😉 viel spaß!

  2. baltic schreibt:

    bekanntes Thema, da können wir uns zusammen schliessen und gleich mit einem Umzugswagen da runterfahren… ist auf jeden Fall stressfreier 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s