Nur noch eine Nacht

Nur noch eine Nacht und morgen früh geht es endlich los. Die Packerei fand ewig kein Ende. Durch Zufall erfuhr ich: Reisende mit AI die von Frankfurt nach Kathmandu reisen können 30 Kilo mitnehmen. Ein Anruf bei AI bestätigte mir das. Leider habe ich es nicht schriftlich, vertraue aber auf mein Bauchgefühl. Das einzige Blöde ist, es darf nur eine Tasche pro Person sein. Findet mal solche Gepäckstücke, wo so viel rein geht.

Mit Stolz kann ich sagen, wir haben es gepackt. Dank Shriman  er ist der bessere Packer von uns.

Der Beweis:

2 Gepäckstücke a 30 Kolio

2 mal Handgepäck a 8 Kilo

und 2 Laptop Taschen. ( natürlich auch gefüllt mit anderen Dingen.

DSC_0089[1]

Zwischenzeitlich sah es mal so aus

DSC_0053[1]

Und das ist der König des Packens

DSC_0055[1]

TSCHÜSSI

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nepal 2014, Reisen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Nur noch eine Nacht

  1. Khai schreibt:

    Mittlerweile dürftet ihr ja wieder in Nepal sein 🙂
    Viel Spaß und genießt die Zeit! LG vom Nachbarviertel 😉

  2. Anonymous schreibt:

    Yeah! Wieder Nepal. 🙂 Viel Spass, julena.

  3. BambooBlog schreibt:

    Ich finde die Beschränkung auf 20kg sehr gut. Mehr möchte ich eigentlich gar nicht schleppen. Ich bewundere die Leute, die mit 12kg auskommen.
    Gute Reise

  4. Frau Tonari schreibt:

    Ich wünsche Euch auch eine gute Reise. Möge alles an und ihr gut zurück kommen.

  5. Gabriele schreibt:

    Ich wünsche Euch von Herzen eine gute Reise. Irgendwie nach Hause…
    Ich freue mich für Dich!!
    LG von Gabriele

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s