Fahrad gekauft und weg

Es ist bald so weit. Shriman „muss“ will arbeiten gehen. Als Mini Jobber. Leicht war es nicht etwas zu finden, aber nun haben wir was. Nur wie hinkommen? Wir wohnen hier etwas vom Schuss, am Stadtrand. Zur nächsten Haltestelle der Tram sind es 20 Minute Weg zu Fuss. Ausserdem möchte Shriman gern Geld sparen und mit dem Farad zu Arbeit. Gut so. Ich mache es eben so. Naja ausser wenn ich wieder mal 5 Minuten länger im Bett bleibe als der Wecker klingelt 😉

Dazu musste für Shriman ein Fahrrad her. Ein altes, was bei uns in der Tiefgarage steht, hat seinen letzten Atemzug getan und ist nicht mehr gebrauchsfähig.

So gingen wir gestern zum nahe gelegenen großen Einkaufsmarkt und wurden fündig. Ein super Rad für ein Super Preis und ganz nach Shrimans Geschmack. Also gekauft. Das Teil ins Auto bugsiert und ab nach Hause.

Angekommen legte Shriman gleich los. Pedalen mussten noch befestigt werden und nach dem Rad des Verkäufers sollten wir alle am Rad befindlichen Schrauben anziehen.

Shriman legte gleich los und schraubte und werkelte, zwischendurch immer wieder mit einem liebevollen Blick zu seinem neuen Schmuckstück. Ich grillte daweile auf dem Balkon Fleisch und andere Köstlichkeiten und nach unserer abendlichen Schlemmerei, wollten wir noch mal runter das Rad testen. Bis dato war er ja noch keinen Meter gefahren.

Doch was stellten wir fest? Die Schaltung funktionierte hinten und vorn nicht und das Vorderrad schliff irgendwie. Kein Gang liess sich wechseln. Es schepperte und krachte immer nur. Shrimans Enttäuschung konnte jeder von seinem Gesicht ablesen. Ich hingegen war wieder mal leicht angesäuert. Zu oft erlebte ich in letzter Zeit schon, dass Qualität, egal wo, wieder mal nachgelassen hat.

Uns blieb nichts anderes übrig und wir stiefelten heute wieder zum Markt. Shriman meinte, er wolle dieses unbedingt behalten. Andere Räder dieser Sorte wollte er nicht im Austausch, da die Farbe i´hm nicht gefallen hat.

Mir war schon irgendwie klar, dass unser Rad sicher wieder zum Hersteller gesendet wird. Kein Markt beschäftigt Rad Monteure. Ist ja wie überall in Deutschland, überall muss gespart werden. Service ist da Nebensache. Shriman hingegen war voller Hoffnung sein Rad wird sofort repariert. Vorerst lies ich ihn in diesem Gedanken. Er soll selber merken das auch hier nicht alles Gold was glänzt ist.

der Verkäufer war sehr nett und schaute selber erst mal um dann zu sagen: das muss repariert werden und geht zurück in die Firma. Dann kam ein Spruch den Shriman sehr entsetzt fand. In ein bis 2 WOCHEN!!! melden wir uns. Mir war so was klar. Shriman nicht.

Wieso sagt er: wenn ich in Nepal was kaufe was kaputt ist, wird es sofort repariert. Warum hier in Deutschland nicht? Hier wo doch alles fortschrittlicher ist.

Langsam kommt er auf den Trichter, die Uhren laufen nicht so hier, wie viele Nepalis das denken. Shriman ist Kreuz unglücklich jetzt so lange warten zu müssen.

So ist das also mit Service in einem hoch industrialisierten Land. Man kauft etwas neu, es ist kaputt, aber man wartet 2 Wochen bis man es zurück bekommt….

Verstehen kann ich es auch nicht, aber wie gesagt mir war so was schon klar

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ein Nepalese in Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Fahrad gekauft und weg

  1. antje schreibt:

    ach, so eine enttäuschung! DE ist eben doch nicht schlaraffenland… liebe grüße

  2. Frau Tonari schreibt:

    Echt mal, ein 1:1 Austausch wäre cool gewesen.
    So aber wird es zum Leerstück 😉 für deutschen Service.

  3. julena schreibt:

    Och schade. Ich ärgere mich sehr wenn etwas Neues defekt ist. ich meine all die Freude am Anfang ist weg und es bleibt nur die Enttäuschung. Schade hat euch das Geschäft nicht gleich einen Neues gegeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s