Schnell mal was unterwegs

Heute wieder was Neues aus der Rubrik Nepali Snacks.

Während unserer letzten Fahrt von Kathmandu nach Lumbini wollten unsere Gäste mal was „Typisches“. Nicht das Touristen Einerlei an den Raststätten unterwegs die nur Touristen ansteuern, sondern was was nicht jeder macht. Wie wäre es mal mit Fisch?

Nepal hat kein Meer, logischerweise gibt es da auch selten frischen Fisch, denkt man. Jedoch in den zahlreichen Flüssen tümmeln sich auch in Nepal Fische die geangelt werden wollen.

K640_DSC_0218

Und wie man hier sieht hängen die Fische geräuchert am Straßenrand. gegenüber im kleinen Lokal kann man die Minifischlein sich auf einem Teller servieren lassen. Verspeist werden sie mit Haut, Schwanz und Kopf. Man mag es nicht glauben, sie sind jedoch sau lecker.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s