Da hat man Strom, aber auch wieder nicht

Vielleicht erinnert sich jemand, an meinen Post von damals als ich mir bald die Locken verbrannt habe?

Endlich, mit sinnlosen Putzarbeiten beschäftigte ich mich die letzten 2 Stunden. Was soll man auch machen, wenn man zu Hause ist und auf den Strom wartet. Es ist Punkt 18 Uhr und der Strom ist da. Schnell den Router starten, denn Mails müssen beantwortet werden und vielleicht noch nebenbei die Musikanlage, damit Songs aus dem Radio einen den Abend Versüßen.

Es ist 18.10 Uhr und es ist dunkel. Router funzt aber noch. Warum?
Es scheint, wie beim letzten Mal, wieder was in der Leitung zu klemmen. Licht geht nur kurz an, sehr dezent, um dann nach einer Sekunde wieder ganz aus zugehen.
Ich hänge meine Lauscher an die Tür, denn ich höre die Anti draußen plappern. Wie immer verstehe ich kaum was, die Anti kann sehr schnell sprechen.

Darum stürze ich raus und schmeiße ihr folgende Vokabeln an den Kopf: Licht, aus, geht, nicht, Worauf die Anti mir zu nickte und so was brabbelte wie: immer die gleiche Sch….
Ich rufe der Anti noch folgende Vokabeln hinter her: Licht, heute, wieder?
Cha cha…..ja ja antwortete die Anti. Anscheinend weiss sie nicht das –ja ja- bei uns so was heisst wie: du kannst mich mal. 

Aufgeregt läuft die Hausgemeinschaft in alle Ecken wo die Stromkästen sind. Ich reagiere schnell und ziehe alle Stecker aus der Leitung, denn beim letzten Mal gab es beim Wiedereintritt Strom zu viel und etliche Teile gingen kaputt.

Ich höre es klappern, schreien und herum fummeln. Ich, die Ausländerin, sitze ganz gelassen nach nepalesischer Manier auf dem Sofa und warte.
Es hat sich gelohnt, keine 10 Minuten später funzt wieder alles. Also doch: cha cha…

K640_DSCI7725

Naja wen wunderts? 🙂

Und zum Ende noch die Auflösung des Rätsels.

Für alle die nicht wussten was es ist. Es war die monatliche Nebenkostenabrechnung.

516 NRS ist der Strom

200 NRS das Wasser

100 NRS das TV

50 NRS die Müllabfuhr

Insgesamt 866 NRS sind etwa 8,40 Euro.

Auch hier macht sich der Verfall des Euro bemerkbar. Bekamen wir letztes Jahr noch 130 NRS für einen Euro sind es jetzt nur noch 105 NRS.

Schön finde ich immer die kleinen abgerissenen Zettel. Wenn ich da an unsere Abrechnung in Deutschland denke. Gefühlte 100 Seiten beschriftet mit Dingen die man oft kaum versteht.

Gewinne löse ich selbstverständlich ein 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Erkenntnis des Tages abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Da hat man Strom, aber auch wieder nicht

  1. Myriade schreibt:

    Na ja, wenn man Seattle zur Zivilisation rechnet :mrgreen:

  2. Wendy schreibt:

    Hehe – aber der Kabelsalat oben – den gibt es auch in „zivilisierterer Welt“ – also halte mal nicht Nepal für ein Entwicklungsgebiet. Guck mal dieses Bild an:

    Auflösung weiter unten

    Das ist in Seattle – mitten in der Stadt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s