Unsere Hilfe geht weiter

Spendenstand: 9000 Euro

So lange es uns möglich ist werden wir die nepalesische Bevölgerung weiter unterstützen. Unser Bruder Gyanendra, der unermütlich für uns im Einsatz ist, hat mit Freunden die ihm helfen in den Vergangenen Tagen  wieder ein Dorf im Distrikt Sindulbhalchowk aufgesucht. Eine lange Fahrt lag hinter ihnen bis er die Hilfsgüter die wir Dank Ihrer Spenden kaufen konnten, übergeben konnte.

Wieder erwartete ihn sehr viel Leid. Er konnte uns nur von weitflächigen Zerstörungen, gerade auch durch das zweite Erdbeben, berichten. So gut wie alles haben die Menschen, die so schon zu der ärmeren Bevölgerung gehören, verloren. Gerade nach dem zweiten Beben ist deren Hoffnung zerstört. Viele hatten schon begonnen wieder neuen Mut zu schöpfen, nun ist deren Psyche am Ende. Auch aus diesem Grund war unsere / Eure Hilfe mehr als willkommen und notwendig.

Dank der Hilfe haben jetzt alle wenigstens einen trockenen Schlafplatz und genügend zu essen. Der Monsun nähert sich mit großen Schritten, Erdrutsche gefährden einige Regionen. Die Menschen kommen einfach nicht zur Ruhe. Was muss dieses Volk noch alles durch machen? Unsere Gedanken und Hoffnungen sind in Nepal. Wir wünschen den Menschen viel Kraft. Wir wünschen uns das so schnell wie es nur geht ein ´für sie normaler Alltag wieder einkehren kann. Und sie in Ruhe ihre Felder bewirtschaften und ihre Kinder wieder zur Schule gehen können.

Für mich persönlich wünsche ich bald wieder fröhlichere Dinge in meinem Blog zu veröffentlichen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hilfe abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s