Ups, Sie lachen ja etwas auf dem Bild

Eine für mich vollkommen unsinnige Änderung, was Passbilder für Pässe betrifft ist: es darf nicht gelacht werden auf dem Bild. Ja und warum? Weil das Leben hier so ernst ist?

Shriman fiel damals als er das erste mal in Deutschland schon auf, warum die Leute hier oft kein lächelndes Gesicht zeigen und eher mal griesgrämig aussehend durch die Stadt gehen. Warum? Haben sie es alle schwer, haben sie viele Probleme? Warum gucken sie so ernst? Eine plausible Antwort darauf hatte ich nie. Und zugegebenermaßen gucke ich auch oft so.

Shriman hat noch einen alten handgeschriebenen Pass, der bis 2017 gültig ist. Während unseres letzten Nepal Aufenthaltes wurde uns beim nepalesischen Immigration, weswegen wir wegen meines Non Tourist  waren, mitgeteilt das ab 24.11.2015 alle handgeschriebenen Pässe ungültig sein werden. Na gut das wir dort waren und das so erfahren haben. Da es für Shriman zu umständlich und zeitaufwendig gewesen wäre (er hätte erst nach Khotang in sein Distrikt gemußt) den neuen in Nepal zu beantragen, fragten wir dort ob er das auch in Deutschland bei der nepalesischen Botschaft machen kann. Und das ging.

Kaum in Deutschland zurück fuhr er nach Berlin um seinen neuen Pass zu beantragen. Was wir nicht wussten, die Wartezeit sollte sehr lange sein. Da die Anträge von der Botschaft in Berlin nach Nepal gesendet werden und von dort der Pass zurück kommt. Man sagte uns es kann, zumal die Umstände jetzt Dank des Erdbebens viel umständlicher sind, etwas länger dauern. Was daran liegt das um ein vieles mehr Nepalesen jetzt die Arbeitsmärkte in den Emiraten usw nutzen und Pässe beantragen. Denn Jobs sind jetzt noch rarer geworden. Da wir aber den neuen Pass spätestens Ende August brauchen, legten wir den Beamten dort nah ob es nicht eine Möglichkeit gibt es Express zu machen. Schliesslich haben wir eine Agentur von der Shriman der Chef ist und er somit auch Touristen ins Land bringt, die mehr als zuvor jetzt nötig sind.

Kurz und gut vorige Woche kam Shrimans neuer, maschinell geschriebener Pass in Berlin an und er holte ihn ab.

Jetzt hiess es seinen eat (Aufenthaltskarte) um zuschreiben. Hier wiederum dachte ich: geht doch sicher schnell, ist ja nur die Änderung der Passnummer. Naiv wie ich war, dachte ich man klebt da einen Aufkleber auf die Karte. Naiv, ich weiß 😉

Die gute Frau bei der Behörde meinte: nein er bekommt eine neue und die wird in der Bundesdruckerei neu gedruckt. Kostet 60 Euro…joiiiii nicht von schlechten Eltern die Preise. Allerdings ist jetzt Ferienzeit und man bekommt einen Termin um erst einmal den Antrag zu stellen. Dann wartete man noch 4 Wochen, macht insgesamt 6 bis 8 Wochen. Upsss! Am 1.9. müssen/wollen wir fliegen.

Ich fragte die gute Frau welche Möglichkeiten es gibt, da wir unbedingt reisen müssen. Vielleicht eine einstweilige Fiktionsbescheinigung? Da er aber einen richtigen Aufenthalt hier hat ginge das nicht. Irgendwie sah sie uns wohl an, dass es bei uns brannte. Und sie meinte: ok wir machen es gleich ich frage mal meine Kollegin.

Die Kollegin sagte zu und wir gingen ins Nachbarzimmer. Jetzt musste Shriman noch mal seine Fingerabdrücke geben und unterschreiben. Zum Glück hatten wir zufälligerweise ein Passfoto mit. Die Nepalesen wollten 3 Passbilder von ihm für seinen neuen Pass, von dem einer wieder mit zurück kam. Wir gaben ihr das Bild, was hier ein Fotograf gemacht hat der wusste das es für einen Pass war.

Die Frau teilte uns mit, dass Shriman etwas lacht auf dem Foto und sie hoffe es geht durch. Ansonsten müssten wir noch ein neues nachreichen. Dies nahmen die beiden Kollegen im Büro und ich zum Anlass zu schmunzeln. Auch sie konnten nicht sagen, warum man nicht lachen darf. Ich meine jetzt nicht ein herzhaft schreienedes lachen eher ein grinsen. Wir frotzelten eine Weile über diese ach so wichtige Sache und amüsierten uns für was die zuständigen Behörden die so was entscheiden Zeit haben. Shriman saß mehr oder weniger deppert daneben und begriff nicht was das eigentlich soll. Und vor allem warum wir darüber lachen das wir nicht lachen sollen? Später draußen bemerkte er: warum dürft ihr nicht lachen auf Passfotos? Verstehe ich nicht. naja mein Guter, keiner versteht es, aber alle machen mit.

Fakt ist, dass er seine neue Karte am 27.8. erhält, also ganz knapp. Dies aber nur wegen der freundlichen Mitarbeiter dort, die mit uns ein Einsehen hatten.

Ansonsten hätten wir ganz großen ärger gehabt, denn wir hätten nicht gewusst ob Shriman raus und vor allem wieder rein kommt, nach Deutschland. Also um das mal zu sagen, ich habe ja oft in früheren Zeiten gemeckert. Die Mädels dort in der Behörde, die uns heute betreut haben………super Dankeschön.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ein Nepalese in Deutschland abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ups, Sie lachen ja etwas auf dem Bild

  1. punjabitravels schreibt:

    Also als es noch die Aufkleber im Pass gab war es kein Problem mit altem, den gültigen Aufenthalt enthaltenden Pass zusammen mit dem neuen vorzulegen und entsprechend au- und (vor allem) einzureisen. Aber prima, dass das bei euch alles rechtzeitig geklappt hat 🙂

  2. antje schreibt:

    schrecklich, immer dieser papierkram! ich drück euch die daumen, dass ihr alles rechtzeitig bekommt! und auch, daß dein bauchgefühl sich wieder meldet… anscheinend müßt ihr damit leben, immer diese ungewißheit, ob die erde wieder bebt…! viel glück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s