Mitbringsel verteilen

Wir haben Freunde aus Nepal zu Hause in Deutschland. Die wiederum wollten natürlich gern das wir ein paar Kleinigkeiten für ihre Angehörigen mitnehmen. 6 verschiedene Personen sollten wir heute treffen um alles zu verteilen. Damit alles mit einmal weg kommt haben wir einen Sammelplatz zu einer bestimmten zeit ausgemacht.

Nun jeder weiß: Pünktlichkeit ist nicht des Nepalesen Ding und so kalkulierten wir das auch ein. Der erste kam pünktlich und das ist jener der im Tourismus beschäftigt ist. Alle anderen, so zusagen Normalo Nepalesen lies sich mehr oder weniger Zeit. Die letzte kam 3 Stunden später. keine Angst, ich rege mich nicht mehr darüber auf. 🙂

Unser Treffpunkt war am Bimsen Tower. jener Turm der während des Erdbebens zusammen gefallen war und wo 80 Personen starben.

K640_DSC_2991

Auf dem linken Bild sieht man wie der Bimsen Tower vor dem Erdbeben 1938 aussah. Rechts, nachdem er wieder aufgebaut wurde, sah er aus bis zum 25. April

K640_DSC_2989K640_DSC_2992

Jetzt sieht es da so aus. Er soll jedoch wieder und diesmal Erdbeben sicher aufgebaut werden.

Ich kenne die Ecke dort sehr gut. Als ich hier lebte war ich oft da. Ist doch die Post wo ich so einiges an Fressalien bekommen hatte, gleich um die Ecke. ich habe oft an dem kleinen park der rings herum ist gesessen. heute saß ich auch wieder dort mit Shriman. Alles war wie damals. Die Nepalesen tranken Kaffee, aßen kleine Snacks und ließen es sich gut gehen. Ab und an kam jemand und sah zum Rest des Turmes, murmelte ein paar Worte und verneigte sich bevor er ging.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s