Ein Jahr danach

Wie ich schon schrieb war am Dienstag nach dem nepalesischen Kalender der erste Jahrestag nach dem Beben. Überall in der Stadt und sicher auch im ganzen Land brannten am Abend Kerzen an Kreuzungen, tempeln und Plätzen. Am Basantapur leuchteten Kerzen die den Dahara Turm an dem über 150 Menschen starben als er einstürzte, nachstellten. Den … Ein Jahr danach weiterlesen

Werbeanzeigen

Modernes Recycling und ein Schokopudding

Was hat ein schöner kalter Schokopudding mit Recycling zu tun? Naja jetzt nicht wirklich viel, aber persönlich bei uns schon etwas. Unser Haushalt in Nepal wird nun doch so langsam moderner. In dem Sinne das wir nicht nur eine Waschmaschine unser Eigen nennen, sondern das wir jetzt auch einen Kühlschrank gekauft haben. Toll bei über … Modernes Recycling und ein Schokopudding weiterlesen

Alles nur eine Sache der Gewöhnung

Das hier in Nepal nicht immer alles nach meinen Maßstäben läuft, ist ja bekannt. Wie auch, sonst wäre es ja langweilig. Ich war sooooo glücklich über meine Waschmaschine. Auch noch als sie nach etwa 4 Waschgängen nicht mehr lief. Der Schleudergang wollte nicht so richtig, um nicht zu sagen gar nicht mehr. Gut das es … Alles nur eine Sache der Gewöhnung weiterlesen

Regen Anbetung

Vielleicht nicht so spektakulär wie das Bisket Jatra Fest in Bhaktapur, aber deshalb nicht weniger interessant, ist gerade das Seto Machhendranath Rath Jatra Fest in Kathmandu in vollem Gang. Ein Wagenfest der Newar Kaste zu Ehren des Weissen Machhendranath, der von Hindus und Buddhisten gleichzeitig verehrt wird. Hindus halten Machhendranath als eine Inkarnation Shivas, der … Regen Anbetung weiterlesen

Kleinstunternehmer

Wir Deutschen haben auch in Nepal den Ruf weg und da beißt die Maus kein Faden ab, fleißig, professionell und akkurat bis ins kleinste Detail zu sein. Na gut, nicht alle Deutsche sind so, doch der weit aus größerer Teil. Im Pläne verwirklichen sind wir sicher die Top 1 auf der Welt? Nun ist es … Kleinstunternehmer weiterlesen

Happy new Year

Yehh morgen beginnt das neue Jahr in Nepal. 2073. Wäre es unsere Zeitrechnung wäre ich schon lange in Rente oder aber... Gefeiert wird das nicht groß, vielleicht bissel in Thamel. Aber ohne Knallerei. Morgen gibt's frei und man trifft sich zum essen. Das wars schon.