Modernes Recycling und ein Schokopudding

Was hat ein schöner kalter Schokopudding

K640_DSC_5554

mit Recycling zu tun? Naja jetzt nicht wirklich viel, aber persönlich bei uns schon etwas.

Unser Haushalt in Nepal wird nun doch so langsam moderner. In dem Sinne das wir nicht nur eine Waschmaschine unser Eigen nennen, sondern das wir jetzt auch einen Kühlschrank gekauft haben. Toll bei über 30 Grad immer schöne kalte Getränke zu haben und eben auch einen Schokopudding. 🙂 Jetzt nennen wir unsere Geräte in Deutschland – die Alten – .  sicher fragt man sich doch nun, bei so wenig Strom lohnt da ein Kühlschrank? Ja! Denn wir können berichten, dass trotz dessen alles schön kalt bleibt. Natürlich muss man während der Strom losen Zeit sich wohl überlegen, wann man ihn öffnet 😉

Was macht man jedoch mit den großen Pappkartons? Tonnen gibt’s ja hier nicht. Nun: aller paar Tage kommen Sammler, die lauthals in der Gegend herumschreien was sie alles so annehmen. Von Flaschen, über Papier, Pappe, Glas und auch schon mal kaputte Stühle nimmt der gute Mann – auf dem Fahrrad! – alles mit. Und wir bekommen sogar noch Geld dafür. Das meiste wird dann auch wieder verwendet.Unser Müllsammler war gestern Morgen da

K640_DSC_5545

Unser Müllsammler war gestern Morgen da. Shriman spurtete gleich runter und machte das diecke große Geschäft ;). Von unserer Kühlschrank Verpackung, über zahlreiche Bier 😉 Flaschen, leer wohlbemerkt, bis hin zu einem alten Stuhl – den ich zuvor noch putzen sollte – man fast es nicht – nahm der gute Mann alles mit.

Der Lohn der Mühe für Shriman alles runter zu karren? 45 Rupien – ganze 40 Cent 😉

Ps: Morgen ist der Tag des Jahres danach. Will sagen, morgen vor einem Jahr war das Erdbeben. Nicht wundern, denn eigentlich war nach unserem Datum der 25.4. der Tag. Da jedoch Nepal nach einem anderen Kalender lebt und der kein Schaltjahr hat, ist morgen in Nepal der Tag. Shriman hat mir schon angedeutet die nächsten zwei Tage mich nicht aus den Augen zu lassen. So modern die Leute auch sind, es machen Stimmen die Runde am nächsten Tag genau 11.56 Uhr aufzupassen. Aberglaube ist weit verbreitet.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter leben in nepal abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s