Laß uns eine Ziege kaufen

9 Jahre Nepal und noch nie eine Ziege gekauft? Geht gar nicht. 😉 Während des Dashain Festes, was schon vor langer Zeit (man kommt ja nicht zum Blog schreiben 😉 )begangen wurde, ging es im Grunde um den Sieg der Götter über das Böse. Göttin Durga, die für Stärke, Macht und Frieden verantwortlich ist, wird … Laß uns eine Ziege kaufen weiterlesen

Werbeanzeigen

Ich habe ein Versprechen gegeben

...... und zwar, endlich wieder mal in meinem Blog zu schreiben. Eigentlich bin ich anonym. Doch eines Tages und das ist auch schon wieder eine Weile her, bekamen wir auf die Mail Add unserer Agentur eine Anfrage von einer, wie ich vor kurzen feststellen konnte, ganz lieben Schweizerin nebst ihrem eben so netten Gatten. Als … Ich habe ein Versprechen gegeben weiterlesen

Die guten alten Zeiten

Die "guten" alten Zeiten sind nun endgültig vorbei. Momente der Ruhe wo alles aus ist, keine Musik oder TV Ton zu hören ist, sind vorbei. Tage die geplant werden müssen nach Stromplan - aus vorbei. Bis auf wenige Minuten am Tag, meist am Abend, gibt es jetzt immer Strom in Nepal. "Schuld" sind ein neues … Die guten alten Zeiten weiterlesen

Hände weg von meinen Fischdosen

Wer mich kennt, weiß ich esse gern ein Happen und habe auch ein Problem bei langer Zeit weg vom deutschen Futter, quasi dann in Nepal, zu existieren. Deshalb ist dann auch unser reichlich großes Gepäck vollgespickt mit Dingen wie: Brotbackmischungen, Käse, Wurst, Bratwurst, Maggi Suppen usw. usw. - Und eben auch Fischdosen! Wo wir wieder … Hände weg von meinen Fischdosen weiterlesen

Warum ’ne Uhr ’ne Uhr ist?

Warum 'ne Uhr 'ne Uhr ist oder ich Erkundungen bis zur schönen Schweiz machen musste, um heraus zu bekommen wie ich auf der Uhr die richtige Zeit mir anzeigen lassen kann, beschreiben folgende Zeilen..... Shriman und ich sind dabei ein neues Projekt zu planen. Wann es denn soweit sein soll und um was es sich … Warum ’ne Uhr ’ne Uhr ist? weiterlesen

Irgendwie scheint es doch kein Ende zu finden

Vor einigen Monaten, ich berichtete darüber, war es endlich vollbracht. Wir dachten so schnell nicht wider mit der Ausländer Behörde zu tun zu bekommen. Shriman bekam seinen Aufenthalt unbefristet. Jahre, an denen wir viele Nerven verloren,sollten endlich vorbei sein. Wir konnten leider seine Aufenthaltskarte vor unserer Abreise nicht abholen, da diese bei der Bundesdruckerei einiges … Irgendwie scheint es doch kein Ende zu finden weiterlesen