meine schönen Nerven

Schön das die Flieger wieder fliegen, aber im Moment, jetzt gerade, könnte ich alles in die Ecke klatschen. Nichts funktioniert hier. Internet ist seit Tagen eine wahre Katastrophe. Dabei gibt es Strom ohne Ende. Gefühlte Tausend Anrufe beim Provider bringen nichts. Auch die Androhung einfach nicht mehr zu bezahlen und einen anderen zu nutzen werden … meine schönen Nerven weiterlesen

Werbeanzeigen

Unglück am Annapurna

Viele Anfragen prasselten in den letzten 2 Tagen auf mich ein. Zunächst, Shriman geht es gut. Er ist nicht in dem von heftigen Schneefällen und Lawinen betroffenen Gebiet unterwegs. Shriman ist mit einer Gruppe im Langtang Gebiet, was nicht betroffen ist. Ich habe zwar keinen Kontakt zu ihm, aber das ist normal. Die Region am … Unglück am Annapurna weiterlesen

Einen Tag später

Unsere Tour, die mit der Freundin, sollte uns ins Langtang Gebiet ( in welchem ich schon 2 mal war) und nach Goisakunda bringen. Über das Langtang schrieb ich schon. ° Trekking ins Langtang ° Wie es weiter ging ° Ziel leicht verpasst ° Es geht wieder abwärts  Deshalb dies mal nicht so ganz ausführlich. Morgens … Einen Tag später weiterlesen

Und alles was wir rauf sind, gehen wir wieder runter

Logo,wir können ja schliesslich nicht immer oben bleiben. Ausserdem warten in Pokhara Annehmlichkeiten wie, Wärme, heisses Wasser, Internet und Relaxen. Und so mussten wir erst einmal dieses große Schnee/Eisfeld überwinden. Die Sonne ballerte und der Schnee taute an, an Schattenstellen war es richtig schön glatt und ich schmiss mich einige male in den Schnee. Bis … Und alles was wir rauf sind, gehen wir wieder runter weiterlesen

Schneegestöber

Die erste richtig kalte Nacht haben wir dann auch überstanden und waren mehr, oder weniger gut gerüstet um weiter, erst zum Machapuchare und dann zum Annapurna Basis Lager zu gehen. Dort hinten und dann links, mussten wir hin Es sollte noch kälter werden, wen wundert es schliesslich ist ja Winter. Selbst die strahlend lachende Sonne … Schneegestöber weiterlesen

Wettrennen mit einem alten Mann

....weiter geht es. Heute mussten/wollten wir bis Chomrong, dort so versprach mir Shriman, werden wir ganz nah schon an den Bergen sein. Über Nacht überlegte es sich das Wetter und schlug um zu einem wunderbaren Sonnenschein mit klarer Sicht. Wobei ich nun wiederum schwitzte, was mir auch nicht so gefiel 😉 Frauen 🙂 Eins war … Wettrennen mit einem alten Mann weiterlesen