Basundhara ist wieder schön

Ich habe lange in Deutschland gesucht, dass ich einen Friseur finde der meine Haare so schön schneidet wie einst in Kathmandu. Ich hatte ihn nie gefunden und habe die letzten Monate meine Gold, gelb gelockten Schnittlauchhaare einfach wild wachsen lassen. In der weisen V0raussicht, ich fliege ja wieder nach Kathmandu. Heute war ich in Boudha, … Basundhara ist wieder schön weiterlesen

Werbeanzeigen

Es Weihnachtet….

Der Startschuss ist gefallen. Ich komme gerade vom Dachboden, wo ich sämtliche Weihnachtsdeko versteckt habe. Es geht also wieder los. Schmücken, dekorieren usw..... Wie anders war mein Weihnachten letztes Jahr.....hier. So genanntes Weihnachtsfeeling hatte ich letztes Jahr nicht. Wie auch, bei Sonnenschein und 20 Grad ( in der Sonne), ohne geschmückte Geschäfte in denen man … Es Weihnachtet…. weiterlesen

Abend in Boudha

Heute Abend war ich in Boudha und bin eben erst heim gekommen. Wenn Shriman wüsste das ich erst 22 Uhr hier gewesen bin würde er im Dreieck springen. 22 Uhr hier ist wie 3 Uhr am Morgen in deutschland. Nicht das Kathmandu unsicher ist, jedoch sollte eine Ausländerin, die noch dazu nicht im Touristenviertel wohnt … Abend in Boudha weiterlesen

4 Schweizer und eine Deutsche machen einen Ausflug

Kathmandu bietet für jeden etwas, Spiel, Spass, Spannung......nur leider keine leckere Schokolade ;). Einige meiner Kollegen, die 4 Schweizer und ich wollten einen Ausflug machen. Nach der Arbeit, versteht sich :). Buddhanilkhanda...( ich habe Tage gebraucht um mir zu merken wie dieser Platz heisst), sollte es sein. Einfacher auch genannt, der schlafende Vishnu. Das versteht … 4 Schweizer und eine Deutsche machen einen Ausflug weiterlesen

Yoga Stunde

Yoga gehört zu Nepal, wie Vanillesauce zu Schokopuddíng.........das erinnert mich an was;) Yoga verbinde ich mit Ruhe, Meditation und komischen Sitzstellungen 😉 Da ich es selbst noch nie probiert hatte und einige meiner Mitarbeiter eine Stunde, bei einem wie sie meinten echtem Guru, veranstalten wollten, beschloss ich mal mit zugehen. Um es vorweg zu nehemen, … Yoga Stunde weiterlesen

Die Ärmsten der Armen

Es ist Morgens 8.15 Uhr, ich sitze auf einer Bank an der Bodanath Stuppa und beobachte die ersten Buddhisten die so früh am Morgen ihre Runden drehen. Ich genieße das Alleinsein, das Alleinsein ohne andere Ausländer. Keine Klickgeräusche ( ich gebe es zu ich knipse auch oft dort), keine buddhistische Musik aus den zahlreichen kleinen … Die Ärmsten der Armen weiterlesen