Modernes Stretching

Gestern hat Nepal einen neuen Premierminister bekommen. Sein Nachname ist Oli. Dreht man zwei der Buchstaben um wäre es Oil. Und das (Benzin usw.) braucht Nepal immer noch dringend. In den Medien kann man täglich lesen wie viele Tanker jeden Tag die Grenze passieren. Dies allerdings reicht hinten und vorn nicht. Da nach wie vor … Modernes Stretching weiterlesen

Werbeanzeigen

Gestatten sie mal bitte

Ich will ja nicht meckern, aber die Nepalesen, die ein nettes, herzliches Volk sind, sind auch ein Volk von Dränglern, Drauf los Stürmern, Lass mich mal in deine Akten sehen und wieviel hast du denn überhaupt auf dem Konto.........Menschen. Wieso? Weil es so ist! Beginne ich mal mit dem einfachsten was ich hier täglich mehrere … Gestatten sie mal bitte weiterlesen

Einen Tag später

Unsere Tour, die mit der Freundin, sollte uns ins Langtang Gebiet ( in welchem ich schon 2 mal war) und nach Goisakunda bringen. Über das Langtang schrieb ich schon. ° Trekking ins Langtang ° Wie es weiter ging ° Ziel leicht verpasst ° Es geht wieder abwärts  Deshalb dies mal nicht so ganz ausführlich. Morgens … Einen Tag später weiterlesen

Nur 12 Stunden später

.......waren wir fast in Indien. Ich schrieb schon oft darüber, in Nepal Bus fahren dauert vor allem Dingen lange,unter Umständen sehr lange. Wir wollten nach janakpur, indischste Stadt Nepals und die Stadt in der Ram und Sita geheiratet haben.( zu den Beiden Turteltäubchen komme ich ein ander mal). Janakpur liegt im Terain von Nepal, dort … Nur 12 Stunden später weiterlesen

Wir sind mal kurz weg

Wir werden morgen mal verschwinden aus Kathmandu. Zum einen haben wir frei zum anderen muss ich mal raus. Unser Ziel ist Janakpur. Die viert größte Stadt Nepals und die Indischste. Janakpur ist im Süden, im Terrain Gebiet und ganz nah an der indischen Grenze. Ausländer, solche wie ich, dürfen die Grenze allerdings nicht passieren :). … Wir sind mal kurz weg weiterlesen

Namo Buddha

Sonnabends war wieder frei für uns, so beschlossen wir, wir fahren nach Namo Budhha. Das ist ein Kloster etwa 2 Stunden Busfahrt entfernt von Kathmandu. Nebenbei gesagt, ein Maskenfreier Tag. Denn hier, in der Natur, war die Luft reiner und Staub war weit und breit fast nicht zu sehen. Erst ging es nach Dhulikel. Dort … Namo Buddha weiterlesen