Laß uns eine Ziege kaufen

9 Jahre Nepal und noch nie eine Ziege gekauft? Geht gar nicht. 😉 Während des Dashain Festes, was schon vor langer Zeit (man kommt ja nicht zum Blog schreiben 😉 )begangen wurde, ging es im Grunde um den Sieg der Götter über das Böse. Göttin Durga, die für Stärke, Macht und Frieden verantwortlich ist, wird … Laß uns eine Ziege kaufen weiterlesen

Werbeanzeigen

Sie wehen wieder..

...die Gebetsfahnen wehen wieder an dem Stupa in Boudanath. Was bedeutet: sie ist fertig. Boudha ist eine der Top Destination in Kathmandu, nicht nur für Touristen auch für die Nepalesen. Boudhanath ist ein Bezirk. Meist Exil Tibeter und vor allem Buddhisten leben hier. Der Stupa ist Dreh und Angelpunkt. Es liegt noch so viel im … Sie wehen wieder.. weiterlesen

Göttliche Jagd

Die Kumari (ein separater Post wird irgendwann folgen), verlässt oder darf ihren Palast selten verlassen. Einzig bekommt man sie zu Angesicht im Innenhof ihres Wohnsitzes auf dem Durbar Squaere in Kathmandu. Dabei ist es strengstens verboten sie zu fotografieren. Zwei mal hatte ich die Gelegenheit sie am Fenster zu sehen. Während meiner ersten Nepal Reise, … Göttliche Jagd weiterlesen

Indra Jatra Fest

Die Regenzeit ist beendet. Beim Indra Jatra Fest was Indra dem Regengott gewidmet ist, wird gedankt für eine gute Ernte. Natürlich kann man nicht garantieren das nicht doch hin und wieder Regen vom Himmel fällt ;). Für die Kumari, die lebende Kindsgöttin in Nepal und auch den meisten Nepalesen speziell aus der Newar Kaste, ein … Indra Jatra Fest weiterlesen

Fröhliche Farben

Es ist zwar schon zwei Tage her, aber noch bissel nachhaltig. Es war Holi. Grob gesagt das Frühlingsfest. Natürlich hat es auch einen religiösen Hintergrund, den hatte ich jedoch schon mal geschrieben. Also, amtlich ist jetzt bei uns auch Frühling, auch wenn es seit gestern wieder kälter geworden ist. Holi beginnt schon früh am Morgen. … Fröhliche Farben weiterlesen

Die Nacht der Nächte – Happy Shivaratri

Nachdem ich heute stinkend wie ein Räuchermännchen nach Hause gekommen bin, hat es mir sogar nichts ausgemacht mich unter die kalte Dusche zu stellen. Der Tag war heiß heute, 25 Grad und Sonne satt, so war das Wasser oben auf dem Dach wenigstens etwas aufgeheizt. Für alle die aber jetzt traurig sind, da es in … Die Nacht der Nächte – Happy Shivaratri weiterlesen