Nun aber doch Abschiedsgedanken, oder was ist denn nun meine Heimat?

Heute ist der Tag gekommen, der Tag X. Erst zählte ich in Monaten, dann in Wochen, Tagen und jetzt sind es nur Stunden. Ich freue mich auf die Familie und die Freunde zu Hause, nur stehe ich jetzt auch vor dem Dilemma nicht zu wissen, welche der Beiden Länder, wirklich meine Heimat ist. In dem … Nun aber doch Abschiedsgedanken, oder was ist denn nun meine Heimat? weiterlesen

Werbeanzeigen

Bilder die die Welt nicht braucht

Mero Sathi Opika

Meine Freundin Opika. Schützling aus der Gassenküche. Ein 11 jähriges Mädchen was täglich versucht für ihre zwei Geschwister ( Anisha 3 und Babu 1) zu sorgen. Durch Bettelei, versteht sich. Etwas anderes hatte sie nie lernen dürfen. Oft war ich in Boudha seit die Gassenküche wieder geschlossen ist. Ich habe einige Bekannte wieder gesehen, mit … Mero Sathi Opika weiterlesen

Strassenkinder

Kaisha mit ihrer Mama und ihr kleiner bruder. Sie leben in Chetapati, gleich um die Ecke in einer Hütte. Ratsch, Subas, Suman, Koko....sie verbringen ihren Tag auf der Strasse und betteln. In die Schule geht keiner, die Eltern haben kein Geld. Subas sehe ih immer vor dem Tor zu Boudha, dort wo die Touriten reinströmen, … Strassenkinder weiterlesen

Kulturelle Unterschiede?

Paare zusammen gewürfelt aus unterschiedlichen Kulturen haben es nicht leicht. Dies merke ich hier Tag für Tag. Da kann man sich noch so viel Mühe geben, es gibt immer wieder einen Grund zu Diskussionen. Und ich diskutiere gern. Ich liebe meine Arbeit in der Suppenküche, es ist für mich etwas sinnvolles. Weitaus sinnvolleres, als ich … Kulturelle Unterschiede? weiterlesen

Die Ärmsten der Armen

Es ist Morgens 8.15 Uhr, ich sitze auf einer Bank an der Bodanath Stuppa und beobachte die ersten Buddhisten die so früh am Morgen ihre Runden drehen. Ich genieße das Alleinsein, das Alleinsein ohne andere Ausländer. Keine Klickgeräusche ( ich gebe es zu ich knipse auch oft dort), keine buddhistische Musik aus den zahlreichen kleinen … Die Ärmsten der Armen weiterlesen