Lukla dicht

Endlich! Sie fliegen wieder. Und die ersten zwei Gruppen, eine davon um 2 Tage verspätet, sind im Khumbu angekommen. Um sich mal vor zustellen wie das am Flughafen so abläuft, hier mal ein kleiner Bericht darüber. 2 Airlines fliegen Lukla an, Tara und Goma Air. Goma Air hat zwei, Tara Air vier Maschinen die Lukla … Lukla dicht weiterlesen

Werbeanzeigen

meine schönen Nerven

Schön das die Flieger wieder fliegen, aber im Moment, jetzt gerade, könnte ich alles in die Ecke klatschen. Nichts funktioniert hier. Internet ist seit Tagen eine wahre Katastrophe. Dabei gibt es Strom ohne Ende. Gefühlte Tausend Anrufe beim Provider bringen nichts. Auch die Androhung einfach nicht mehr zu bezahlen und einen anderen zu nutzen werden … meine schönen Nerven weiterlesen

Die richtigen Schuhe machen es

Die letzten 2 Tage hat es unaufhörlich in Kathmandu geregnet, was zu dieser Zeit äußerst selten ist. Es ist noch Trockenzeit und nicht mal während des Monsuns regnet es so ausdauernd. Sicher doch heftiger, aber auch meist nachts und kurz. Selbst die Affen fanden es war eine nasse Affenkälte. Es gibt nur einen guten Nebeneffekt … Die richtigen Schuhe machen es weiterlesen

…bin ich schon nepalesisch?

Achtung: leichte Ironie im Artikel. Der "Normalo Nepalese" hält ab und an am Tag, wenn möglich eigentlich jeden Tag, ein Schläfchen. Ist die Arbeit getan, egal wie lange und anstrengend es auch war, legt er sein müdes Haupt gerne in die Federn und grunzt ne Runde. 🙂 Wir, ich meine wir Deutsche, erledigen gern so … …bin ich schon nepalesisch? weiterlesen

Unglück am Annapurna

Viele Anfragen prasselten in den letzten 2 Tagen auf mich ein. Zunächst, Shriman geht es gut. Er ist nicht in dem von heftigen Schneefällen und Lawinen betroffenen Gebiet unterwegs. Shriman ist mit einer Gruppe im Langtang Gebiet, was nicht betroffen ist. Ich habe zwar keinen Kontakt zu ihm, aber das ist normal. Die Region am … Unglück am Annapurna weiterlesen

Wettrennen mit einem alten Mann

....weiter geht es. Heute mussten/wollten wir bis Chomrong, dort so versprach mir Shriman, werden wir ganz nah schon an den Bergen sein. Über Nacht überlegte es sich das Wetter und schlug um zu einem wunderbaren Sonnenschein mit klarer Sicht. Wobei ich nun wiederum schwitzte, was mir auch nicht so gefiel 😉 Frauen 🙂 Eins war … Wettrennen mit einem alten Mann weiterlesen